Das Einführungsseminar

Thursday, August 05, 2010
Neustadt an der Weinstrasse, Rhineland-Palatinate, Germany

Heute ist Donnerstag, der 4 .
Seminartag. In den vergangenen Tagen haben wir viel Input bekommen,
aber auch viel draußen gemacht, wie zum Beispiel Wanderungen.
Gestern haben wir im Elsass Äpfelbäume von Winden befreit. Die
Fahrt dorthin, nach einer kleinen Wanderung, auf einem Trecker mit
Anhänger war abenteuerlich. Zur Belohnung durfte sich jeder so viele
Äpfel nehmen, wie er wollte, was bei einigen zu Bauchschmerzen
führte. Dafür waren sie aber auch sehr lecker! Später waren wir
dann noch auf einem Bio-Markt, wo wir alle einen originalen (oder
auch abgewandelten vegetarischen) Elsässischen Flammkuchen aßen.
Heute morgen haben wir die
Tandem-Methode besprochen, d.h. jeweils ein Deutscher lernt mit einem
Franzosen (im Idealfall) die jeweils andere Sprache. Heute Nachmittag
wäre eigentlich noch (Achtung!) „Interkulturelle Sensibilisierung“
dran gewesen, aber leider habe ich starke Halsschmerzen und was noch
alles so dazu gehört. Jochen hat mir ein homöopathisches Mittelchen
gegeben und ich hab mich erst mal ins Bett gehauen. Hoffentlich werde
ich bald wieder gesund, denn Sonntag bin ich ja den ganzen Tag
unterwegs zur Insel.
Eigentlich steht heute Abend auch noch
eine Wanderung zum Hambacher Schloss an, die Scillia und ich Sonntag
ja schon unternommen haben. Mal sehen, ob ich die Strecke schaffe
oder lieber hier bleibe. Bonne santé alors!
Other Entries

Comments

Valerie
2010-08-07

Werd schnell wieder gesund, meine Liebe! Und sammel so viele tolle Erfahrungen wie du nur kannst! Ich denk an dich und freue mich, dass es dir dort gefällt. Ich war auch vor 2 Wochen in Elsass mit Thassi! :D Und zwar sind wir dort von seinen Eltern aus mit dem Fahrrad hingefahren...wie klein die Welt doch ist...! :-)

vermisse dich!

2020-09-19