Proto und vieles mehr

Monday, September 20, 2010
Ile De Bréhat, Brittany, France
Vorletztes Wochenende war es nun endlich so weit: Das Proto-Festival fängt an! Kervilon war voll mit Ehemaligen Woofern, Freiwilligen, Künstlern....Den Betrieb des Bauernhofs haben wir weitgehend eingestellt, weil es so viel zu tun gab: Aufbauen, abbauen und vor allem Essen machen. Viel Essen. Das Programm war sehr vielfältig, es gab viel Musik, ein bisschen Literatur und Kunst. Viele Fotos und das Programm sind auf der Seite von Fert'ile zu finden. Es war wirklich sehr interessant mit den vielen Leuten, nachdem alle abgereist waren, ist es wieder leer. Heute ist eine neue Woofeuse angekommen, Hélène aus der Bretagne, sie scheint sehr nett zu sein. Außerdem kommen heute "Vertigo" an, eine Gruppe um den Bruder von Francois, die bretonische Musik macht. Freitag werden sie ein Konzert geben und ich glaube, sie sind ziemlich gut.
Was sonst noch passiert ist: Francois und Marion haben für 4 Tage Urlaub genommen und sind ein bisschen in der Bretagne herumgereist während LN, JP und ich den Bauernhof geschmissen haben . Es war ein bisschen so, als wenn die Eltern weg sind und wir sturmfrei haben. Wir hatten viel Spaß zusammen und haben die Arbeit wohl etwas zu sehr schweifen lassen, denn als die beiden gestern zurück gekommen sind, waren sie nicht so ganz froh. Ich hoffe, das hinterlässt keinen allzu schlechten EIndruck, wir hatten das Gefühl, ziemlich viel und genug gearbeitet zu haben.
Ansonsten habe ich viel etikettiert, da ich mich ans Marmeladen machen gewöhne und wir viel "transformation" gemacht haben in der letzten Zeit.
Heute habe ich mal wieder frei und eigentlich wollte ich ein bisschen die Insel erkunden und lesen, aber irgendwie ändert sich das Wetter gerade und die Sonne ist etwas verchwunden. Trotzdem geht der Tag schnell rum und heute Abend sind wir bei Vincent, der sich hier auf der Insel um die Kühe kümmert, eingeladen. Wir "sollen" die Reste seiner Geburstagsfeier essen, Samstag waren wir dort eingeladen, ma première fête francaise! Ich habe ein bisschen die wenigen Einwohner der Insel, die dort waren, kennen gelernt, aber wirklich nur ein bisschen, da ich, weil ich ich bin, nach gestiegenem Alkoholpegel der anderen verabschiedet habe.
Aber trotzdem: ein erster Kontakt, ich werde zur Bréhatine!
Other Entries

Comments

2020-08-08